Start_Shiatsu_Behandlungsablauf

Eine Shiatsu-Sitzung besteht aus Gespräch, Behandlung, Ruhezeit- jede Behandlung
ist individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst

Wir beginnen die Shiatsu-Sitzung mit einem kurzen Gespräch hinsichtlich Ihrem aktuellen Anliegen und Ihrem persönlichen Befinden.

Das Gespräch, sowie unterschiedlich mögliche Befund­methoden bilden die Grundlage für die anschließende Shiatsu-Behandlung. Somit ist jede Behandlung ganz individuell auf Ihre Situation abgestimmt.

Bequem bekleidet liegen Sie auf einer weich gepolsterten Matte auf dem Boden.
Durch sanften, wohltuenden Druck wird die Energie im gesamten Körper aktiviert, so dass sich Spannungen oder Blockaden lösen können und energetisches Ungleichgewicht ausgeglichen wird. In der Regel erfolgt die Shiatsubehandlung in verschiedenen Positionen – in Rückenlage, auf der Seite, in Bauchlage oder auch in der Sitzposition. Dehnungen und Rotationen unterstützen den Prozess, den Energiefluss zu optimieren.
Nach der Behandlung folgt eine kurze Ruhezeit, um die Veränderungen in Körper und Gedanken bewusst wahrzunehmen und die wohltuende Entspannung zu spüren.
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung (evtl. auch warme Socken) mit.
Für alles andere ist gesorgt.

Eine Shiatsu-Sitzung dauert ca. 60 Minuten und kann in unterschiedlichen Abständen sinnvoll sein. Eine regelmäßige Behandlung im Abstand von 2-3 Wochen fördert nachhaltig Ihre Gesundheit und persönliche Entwicklung.